Home
     Gästebuch
     Umfragen
     Galerie
     Kontakt
     Tagebuch
     => 27.02.2012



leon-diabeteskid - 27.02.2012


Heute war mal wieder ein anstrengender Tag was meine Werte anging.

Gestern bin ich abends um 18:45 Uhr ins Bett,weil ich ja heute wieder in den Kindergarten musste. Da war mein Wert auf 93. Mama gab mir noch einen Traubenzucker.

Früh um kurz vor 7 hat sie mich geweckt und ist ganz schön erschrocken,weil ich nur auf 33 war. ABER mir ging es supergut. Ich habe dann einen Joghurt gegessen. Da der ja über 2 BE hatte,hat mir meine Mama dann doch etwas Insulin gespritzt.

Im Kindergarten war ich dann um halb9 auf fast 300. (Blöde Gegenregulation) Die haben mich mal wieder viel zu wenig gespritzt (da regt Mama sich immer wieder darüber auf). Dann habe ich dort gegessen u wurde für die BE`s wieder gespritzt. 2 Stunden später war ich immer noch bei 294. Wurde wieder gepritzt. Habe aber nebenbei auch viel gespielt und bin rumgetobt.... So war ich dann vor dem Mittagessen auf 37 (um 12 Uhr).  Ich habe dann wieder Gummibären bekommen,denn den Traubenzucker in meiner Tasche haben sie mal wieder nicht gefunden . Schön war,das ich dann gleich mein Mittagessen bekam.  

Als ich daheim war hat meine Mama ein bisschen besser auf meine Werte aufgepasst und ich bin abends 18 Uhr mit 140 ins Bett.  Weil ich heute so lästig war,wegen den Werten,musste ich eher schlafen. Mich macht sowas immer so müde und unausstehlich.

Mama hat gesagt,das ich vielleicht wachse.... da spinnen die Werte immer so 2 Tage lang.

Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!

Was ist Diabetes?


Der vollständige Name für Diabetes ist, Diabetes mellitus, abgeleitet vom griechischen Wort Diabetes „Durchfluss“ und dem lateinischen Wort mellitus „honigsüß“. Der Name bezieht sich auf die Hauptsymptomatik der Krankheit, die vor mehr als 4000 Jahren festgestellt wurde: Zucker im Urin und die Ausscheidung einer großen Urinmenge.

Diabetiker (Zuckerkranke) leiden an einer Störung des Zuckerstoffwechsels. Der Zuckergehalt im Blut, der Blutzucker, steigt über die Normalwerte an.
Ursache ist ein Mangel an Insulin :

die Bauchspeicheldrüse stellt kein oder zu wenig Insulin her oder
das körpereigene Insulin ist nicht ausreichend wirksam.
(Quelle: Novo Nordisk)

Diabetes ist eine Erkrankung, die nicht heilbar ist und an der der Betroffene ein Leben lang leidet (Ausnahme: sog. Schwangerschaftsdiabetes)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=